Deutsch English

naturlichlehm.JPGnatuerlichlehm2.jpg

natuerlichlehm3.jpg

Natürlich Lehm

Lehm gibt es unter „4 Linden“ im Überfluss. Er wurde als Baustoff benutzt bei der Renovierung des alten Eichenfachwerkhauses von 1756. Die Wände sowie die Decke sind aus Lehmsteinen errichtet, sie speichern Wärme und isolieren. Bauen mit Lehm ist eines der Prinzipien von Andreas Diltheys Baukunst und wird hier anschaulich demonstriert.

landart.jpglandart3.jpglandart2.jpg

Land Art

Künstler verschiedener europäischer Länder schaffen im letzten August-Wochenende am Strand von Audresselles in Nord-Pas-de-Calais in Frankreich temporäre Kunstwerke aus Materialien, die sie am Strand vorfinden. Die Natur nimmt sie nach kurzer Zeit wieder zu sich. „4 Linden“ ist Organisator.

portraitmodelieren.JPG

portrairmodellieren2.jpgportraitmodellieren3.jpg

Modellieren

Intensives Gestalten mit der Natur: beim Bau einer kleinen Lehmhütte, bei der Herstellung von eigenen Tellern und Tassen, beim Anpflanzen von Gemüse im Garten oder dem freien Modellieren mit Lehm und Ton, können Kinder können Kinder „4 Linden“ mit allen Sinnen erfahren und vertiefen. Dazu kommt das alltägliche Versorgen und Erleben der Tiere, das auf alle beruhigend wirkt.

afrikanischtrommeln.JPGafrikanischtrommeln2.jpg

afrikanischtrommeln3.jpg

Afrikanisch Trommeln

Beim Trommeln, im Tanz und Gesang spiegelt sich das ganze Leben, und wir können im Zusammenspiel den Alltag und die Gedanken loslassen! Mehrstimmige Rhythmen verschiedener afrikanischer Stämme mit den dazugehörigen Liedern und Tänzen können in Workshops erlernt werden. Wir spielen auf Kpanlogo-Trommeln, den Vorfahren der Kongas, mit Glocken, Rasseln, Bass uvm.

Das Repertoire hat der nigerianische Medizinmann Okonfo Rao Kawawa aus Nigeria, Ghana, Togo u. Benin zusammengetragen und somit ein wertvolles Kulturgut vor dem Aussterben bewahrt. Als Okomfoba (Medizinfrau) trage ich dieses Gut ein Stückchen weiter!

topfern.JPG

toepfern2.jpgtoepfern3.jpg

Töpfern

Das kleine Töpfer-Atelier auf dem Hof „4 Linden“ bietet Kurse für große und kleine Anfänger. Von der Mammutschale bis zur Lieblingstasse kann alles ausprobiert werden. Wir lernen erste Techniken und können diese beliebig vertiefen und weiterentwickeln; wir entwerfen das eigene Türschild, portraitieren unser Haustier, oder gestalten den eigenen Schmuck. Mit Pflanzen und Naturmaterial entstehen schöne Abdrücke, die mit zauberhaften Glasuren zum selbstgemachten Schatz werden.

lehmbad.JPGlehmbad2.jpg

Lehmbad

Sie suchen noch die richtige Überraschung für Ihren Betriebsausflug? Sie wollen mal was ganz Neues ausprobieren und damit auch noch kreativ sein und Spaß haben? Dann nehmen Sie doch ein Lehmbad! Vielleicht auch das Richtige in Kombination mit einem “Honeymoon-Suite”-Wochenende, einer Sauna oder Schwitzhütte. Nebenbei ist ein Lehmbad übrigens auch noch sehr gesund für die Haut!